Wir brauchen ein neues Zeitalter der Aufklärung

FriedenSeit gestern überlege ich, wie ich auf das reagieren kann, was in Paris passiert ist. Und bis eben fehlten mir die Worte! Jetzt lese ich gerade das Handelsblatt-Morning Briefing von Gabor Steingart und er beschreibt es, wie es besser nicht geht: „Die westliche Pressefreiheit erlebte gestern ihren 11. September.“

In der Tat!

Mein Eindruck ist: Wir brauchen ein neues Zeitalter der Aufklärung, das Rassismus, Radikalismus, Intoleranz und Terror erstickt, noch bevor sie in den Köpfen der Menschen Wurzeln fassen können. Wir brauchen eine  neue Form des Miteinanders auf Basis der aktiven Rückbesinnung auf unsere Menschheits-Vision, die die Vereinten Nationen in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte 1948 unmissverständlich verfasst haben. Darin heißt es unter anderem:

„Da die Nichtanerkennung und Verachtung der Menschenrechte zu Akten der Barbarei geführt haben, die das Gewissen der Menschheit mit Empörung erfüllen, und da verkündet worden ist, daß einer Welt, in der die Menschen Rede- und Glaubensfreiheit und Freiheit von Furcht und Not genießen, das höchste Streben des Menschen gilt, verkündet die Generalversammlung diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal, da mit jeder einzelne und alle Organe der Gesellschaft sich diese Erklärung stets gegenwärtig halten und sich bemühen, durch Unterricht und Erziehung die Achtung vor diesen Rechten und Freiheiten zu fördern und durch fortschreitende nationale und internationale Maßnahmen ihre allgemeine und tatsächliche Anerkennung und Einhaltung durch die Bevölkerung der Mitgliedstaaten selbst wie auch durch die Bevölkerung der ihrer Hoheitsgewalt unterstehenden Gebiete zu gewährleisten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s