PowerTipp zum Wochenende: Friss einen Frosch!

Frosch fressenWir alle kennen das: Da gibt es etwas, was wir unbedingt tun oder eine Entscheidung, die wir unbedingt fällen müssen, aber wir schieben und schieben – und schieben so lange, bis die Deadline naht und unser Stresspegel auf dem Höchststand angelangt ist. Wir bummeln, wie verzögern, wir prokrastinieren, wenn wir Aufgaben vor uns haben, die uns unangenehm sind, keinen Spaß machen oder nicht unseren Kompetenzen entsprechen und sich daher unbequem, zeitaufwändig und sperrig anfühlen.

Das ist normal und sehr menschlich, denn unser Gehirn ist ein faules Stück. Alles, was nicht in unsere gelernten Muster fällt, wird gern ignoriert, denn es verursacht (unserem Gehirn) Arbeit. Die unangenehmen Aufgaben, die wir vor uns herschieben, fallen immer aus unseren üblichen Handlugns- und Denkmustern heraus und erfordern zur Lösung ein wenig mehr Gehinrschmalz, sonst würden wir sie ja zeitnah und prompt erledigen, wenn sie uns leicht von der Hand gingen.
Und alles das, was wir an unerledigten Aufgaben oder Entscheidungen vor uns herschieben, wächst – vergleichbar dem Schnee schieben – zu riesigen Bergen an, die irgendwann unüberwindlich erscheinen oder so schwer wiegen, dass sie nicht mehr händelbar sind.

Der aufgeschobene Berg verursacht (Denk-)Blockaden. Er stress und raubt extrem viel Energie, die wir eigentlich für andere Dinge viel notwendiger bräuchten. Dabei – und das ist die gute Nachricht – braucht unser Gehirn Anreize und Herausforderungen, um kreativ zu bleiben.

Und es ist tatsächlich nicht viel nötig, um die lästige Aufschieberitis in den Griff zu bekommen. Mark Twain soll mal gesagt haben:

“Eat a live frog first thing in the morning and nothing worse will happen to you the rest of the day.”

Mit anderen Worten, friss einen Frosch am Tag – etwas Schlimmeres kann es (kaum) geben. Übertragen auf die Aufschhieberitis heißt das nichts anderes als: Suchen Sie sich eine Aufgabe am Tag, die sich ungefähr so schlimm anfühlt, wie das Fressen eines lebendigen Froschs. Erledigen Sie diese Aufgabe und die Erleichterung darüber trägt Sie durch den Tag und setzt unglaubliche Energie frei.

Glauben Sie nicht?
Dann probieren Sie es mal aus.

 

Ein Buchtipp dazu:

indexEat the Frog
Brian Tracy
ISBN-10: 3897492008
ISBN-13: 978-3897492004

>> Buch bestellen

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s